Video enthält Produktplatzierungen

Überraschung im Tor: ÖFB-Kader für EM-Quali-Spiele

via Sky Sport Austria

Für das österreichische Nationalteam geht es Anfang September in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 gegen Lettland und Polen. Teamchef Franco Foda gibt den Kader für die beiden Spiele bekannt.

LASK-Torhüter Alexander Schlager steht erstmals im Kader des ÖFB. Die bisherige Nummer eins, Heinz Lindner, ist dagegen nicht mit dabei – er soll sich laut Foda in den kommenden Tagen und Wochen auf die Vereinssuche konzentrieren. Sein Vertrag beim Grasshopper Club Zürich ist im Sommer ausgelaufen.

Lukas Hinterseer gibt nach dem Rücktritt von Guido Burgstaller sein Comeback im Team. Der Neo-HSV-Stürmer ist erstmals seit Ende 2016 im Kader.

In der Innenverteidigung fehlt der ein oder andere ‘große’ Name. Neben Sebastian Prödl, der bei Watford momentan keine leichte Situation hat, scheinen auch Kevin Danso (Southampton) und Red-Bull-Salzburg Neuzugang Maximilian Wöber nicht im Kader auf. Die beiden sind beim U21-Team.

Die Kaderbekanntgabe zum Nachsehen!

Burgstaller beendet Nationalteam-Karriere

28-08-cl-playoffs-bruegge-lask-mittwoch
Beitragsbild: GEPA