Video enthält Produktplatzierungen

Highlights: Tottenham schlägt harmlose Dortmunder

via Sky Sport Austria

Tottenham Hotspur hat im Hinspiel des UEFA-Champions-League-Achtelfinale den Grundstein für den Aufstieg gelegt: Die Spurs besiegen Borussia Dortmund mit 3:0.

Tottenham machte erst im Finish alles klar. Davor hatten beide Teams in einer ausgeglichenen ersten Hälfte Chancen vorgefunden, die Gastgeber bei einem knappen Fehlschuss von Lucas Moura (7.), die Deutschen bei von Keeper Hugo Lloris parierten Versuchen durch Christian Pulisic (15.) und Dan-Axel Zagadou (45.).

Die Führung der Londoner folgte kurz nach der Pause, als Son eine Maßflanke von Jan Vertonghen volley versenkte (47.). Danach wurde offensichtlich, dass Tottenham das Fehlen von Harry Kane und Dele Alli besser verkraften konnte als der BVB die Abwesenheit von Marco Reus. Die Spurs ließen in der Defensive nichts mehr anbrennen und dürfen dank der späten Treffer von Vertonghen (83.) und Fernando Llorente (86.) schon mit dem Viertelfinale planen. Die Dortmunder hingegen sind schon seit vier Partien sieglos.

Die Tore

Son bringt die Spus in Führung

Video enthält Produktplatzierungen

Vertonghen erhöht auf 2:0

Video enthält Produktplatzierungen

Der eingewechselte Llorente trifft zum 3:0-Endstand

Video enthält Produktplatzierungen

Highlights: ManUtd – PSG

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: Gettyimages