Austria Wien's Alexander Grunwald vies for the ball with Limassol's Marcos Airosa during a UEFA Europa League qualifying football match between FK Austria Wien and AEL Limassol in Vienna, on July 27, 2017. / AFP PHOTO / APA / GEORG HOCHMUTH / Austria OUT        (Photo credit should read GEORG HOCHMUTH/AFP/Getty Images)

Austrias EL-Rückspiel nach Tumulten unterbrochen

via Sky Sport Austria
Larnaka (APA) – Das Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Fußball-Europa-League in Larnaka zwischen AEL Limassol und Austria Wien ist am Donnerstagabend für rund zehn Minuten unterbrochen worden. In der 26. Minute entschied der kasachische Schiedsrichter Artjom Kuchin auf Elfmeter für die Austria und Rote Karte für den Kapitän der Gastgeber, Marcos Airosa.

In den nachfolgenden Tumulten und Protesten der Spieler flogen Gegenstände aus dem Zuschauerraum auf die Bank der Austria. Der Schiedsrichter schickte daraufhin die gesamte Betreuerbank der Gäste aus Österreich in die Kabine.

Nach knapp 15 Minuten kamen die Spieler von Austria Wien wieder auf das Spielfeld und Raphael Holzhauser verwandelte den Elfmeter zum 1:0.

Beitragsbild: Getty Images