Unglückliche Rückkehr für Farkas nach Mattersburg

via Sky Sport Austria

Patrick Farkas hat sich seine Rückkehr ins Pappelstadion bestimmt anders vorgestellt: Der Neo-Red-Bull-Salzburg-Spieler ist am Gegentreffer zum 1:1 nicht schuldfrei, zudem hat sich der 25-Jährige bei einem vermeintlichen Elfmeterfoul auch noch verletzt.

Salzburg feiert Last-Minute-Sieg in Mattersburg

Beim knappen 2:1-Sieg der Bullen im Burgenland agiert der ehemalige SV-Mattersburg-Kapitän nicht ganz auf der Höhe. Beim zwischenzeitlichen Ausgleich der Grün-Weißen übersieht Farkas Torschütze Andreas Gruber am langen Pfosten. Nur wenig später läuft der Außenverteidiger im Strafraum Florian Sittsam über den Haufen. Für seinen Ex-Trainer und Sky-Experte Alfred Tatar hätte man hier durchaus auf Strafstoß entscheiden können:

Video enthält Produktplatzierungen

Nach dieser Aktion ist die Rückkehr für Farkas in Mattersburg auch wieder zu Ende – der Burgenländer muss daraufhin verletzt ausgewechselt werden.

Wie hättet ihr in dieser Situation entschieden?

Das sollte aber leider nicht die einzige Verletzung im Spiel bleiben: Florian Hart wird nach einem Zweikampf mit Valon Berisha mit Verdacht auf eine Adduktorenverletzung vom Spielfeld getragen.

Video enthält Produktplatzierungen