Donny van de Beek of Man Utd celebrates scoring his goal during the Premier League match between Watford and Manchester United, ManU at Vicarage Road, Watford, England on 20 November 2021. PUBLICATIONxNOTxINxUK Copyright: xAndyxRowlandx PMI-4552-0035

Zwei Vereine im Fokus: United bietet „Transferflop“ Van de Beek an

via Sky Sport Austria

Als Donny van de Beek noch für Ajax wirbelte und klar wurde, dass er die Niederländer verlassen würde, war auch Borussia Dortmund am Mittelfeldspieler interessiert. Schnell wurde jedoch klar, dass der BVB gegen die finanzkräftige Konkurrenz wohl chancenlos sein würde. Tatsächlich schloss sich der mittlerweile 24-Jährige im September 2020 Manchester United an. Nun soll die Borussia wieder im Rennen um van de Beek sein.

Stolze 39 Millionen Euro überwiesen die Red Devils für den spielstarken van de Beek, aber richtig glücklich wurde er im Old Trafford nie.  In den eineinhalb Jahren seit seinem Wechsel stand er gerade einmal in vier Premier-League-Spielen in der Startformation. In dieser Spielzeit noch gar nicht und auch unter dem neuen Trainer scheint van de Beek nicht die besten Chancen zu haben.

skyx-traumpass

Auch Newcastle ein Thema?

Eine möglich Lösung wäre nun ein Leihgeschäft noch im Winter. Laut der normal gut unterrichteten Manchester Evening News hat United den Niederländer bei Newcastle United und eben der Dortmunder Borussia angeboten.

Und der deutsche Pokalsieger soll durchaus interessiert sein. Es könnte also doch noch klappen zwischen dem BVB und van de Beek. Die kommenden Wochen könnten Klarheit bringen.

(sport.sky.de)/Bild: Imago