BURNLEY, ENGLAND - DECEMBER 29: General view inside the stadium as Ben Mee of Burnley passes the ball during the Premier League match between Burnley and Sheffield United at Turf Moor on December 29, 2020 in Burnley, England. The match will be played without fans, behind closed doors as a Covid-19 precaution. (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

US-Investment-Gruppe übernimmt PL-Verein Burnley

via Sky Sport Austria

Die US-Investment-Gruppe ALK Capital hat die Übernahme des englischen Fußball-Erstligisten FC Burnley vollzogen.

Wie am Donnerstag bekannt wurde, übernimmt ALK Capital 84 Prozent der Anteile der “Clarets”. Die in Delaware ansässige Gruppe, die sich auf Investitionen in den Bereichen Sport und Medien spezialisiert hat, teilte zudem mit, dass ihr geschäftsführender Gesellschafter Alan Pace den Vorsitz übernehmen wird.

“Mit einem reichen Erbe, einer brillanten Akademie und einer leidenschaftlichen Fangemeinde hat dieser Klub ein solides Fundament, auf dem wir aufbauen können”, sagte Pace, ehemaliger Präsident von Real Salt Lake aus der Major League Soccer (MLS), auf der Homepage des Klubs.

VIDEO-Highlights: Burnley verschlimmert Krise bei Schlusslicht Sheffield

(SID).

Beitragsbild: Getty Images.