Video enthält Produktplatzierungen

Valencia feiert ersten CL-Sieg seit 2015

via Sky Sport Austria

Der FC Valencia feierte beim 3:1 (2:1) gegen den Schweizer Meister Young Boys Bern das erste Erfolgserlebnis in der Gruppe H. Santi Mina (14./42.) mit seinen ersten beiden Treffern in der Königsklasse sowie Carlos Soler (56.) befeuerten die Hoffnungen der Spanier auf das Achtelfinale. Roger Assale (37.) glich zwischenzeitlich für Bern aus. Sekou Sanogo (77.) sah aufseiten der Gäste nach einem groben Foulspiel die Rote Karte. Es ist der erste Sieg von Valencia in der Champions League seit Oktober 2015.

Valencia ist mit fünf Zählern zumindest für wenige Stunden Zweiter. Tabellenführer Juventus Turin (9 Punkte) empfängt am Abend (21.00 Uhr) noch Manchester United (4). Bern bleibt bei einem Punkt stehen und hat kaum noch Chancen auf das Weiterkommen.

(SID)

Artikelbild: Getty