DETROIT, MI - OCTOBER 11: Thomas Vanek #26 of the Detroit Red Wings skates against the Toronto Maple Leafs at Little Caesars Arena on October 11, 2018 in Detroit, Michigan. (Photo by Gregory Shamus/Getty Images)

Vanek-Treffer bei Detroit-Niederlage in Vancouver

via Sky Sport Austria

Thomas Vanek muss mit den Detroit Red Wings in der Eishockey-Eliteliga NHL die nächste Niederlage wegstecken. Der 35-Jährige schrieb am Sonntag einen Treffer und einen Assist an, sein Team ging bei den Vancouver Canucks dennoch als 2:3-Verlierer vom Eis. Vanek brachte Detroit im zweiten Drittel mit 2:1 voran (35.). Zuvor hatte er bereits beim Ausgleich durch Frans Nielsen die Vorarbeit geliefert.

Der Österreicher sammelte in seinen jüngsten vier Spielen damit sechs Punkte (3 Tore, 3 Assists) in der Scorerwertung. Dies war aber nur schwacher Trost. “Wir waren okay, aber okay hat uns wieder nicht weiter geholfen. Es ist gerade sehr frustrierend, wenn man gutes Eishockey spielt und das Ergebnis nicht passt”, gab Vanek nach dem Spiel zu Protokoll. Von den vergangenen 14 Partien gewannen die Red Wings nur drei.

Michael Grabners Arizona Coyotes holten einen 4:2-Sieg bei den Toronto Maple Leafs. Der Kärntner steht nach seiner schweren Augenverletzung weiter nicht zur Verfügung.

Ergebnisse der National Hockey League (NHL) vom Sonntag: Vancouver Canucks – Detroit Red Wings (Vanek mit Tor und Assist) 3:2, Toronto Maple Leafs – Arizona Coyotes (ohne Grabner) 2:4, Edmonton Oilers – Carolina Hurricanes 4:7, Chicago Blackhawks – Washington Capitals 8:5, New York Islanders – Anaheim Ducks 3:0

(APA).

Beitragsbild: Getty Images.