8th February 2020 Aviva Stadium, Dublin, Leinster, Ireland International Six Nations Rugby, Ireland versus Wales Andrew Conway Ireland hands off a tackle from Johnny McNicholl Wales PUBLICATIONxNOTxINxUK ActionPlus12210324 PaulxWalsh

Verbot für Grün gegen Rot: Trikotreform im Rugby wegen Sehschwächen

via Sky Sport Austria

Rote Trikots gegen grüne Dressen – solch ein optisches Duell soll im Rugby künftig der Vergangenheit angehören. Der Weltverband World Rugby beschloss kürzlich, bei künftigen Weltmeisterschaften die Trikotregeln anzupassen, um Spielern, Funktionären, aber auch Fans mit einer Farbsehschwäche entgegenzukommen.

So soll unter anderem bei einem Duell zwischen Irland und Wales eines der Teams zu einer anderen Farbe – beispielsweise weiß – greifen, um ein mögliches Handicap ausschließen zu können. Der Verband entschied dies in Hinblick auf die über 300 Millionen Menschen, die weltweit an einer derartigen Sehschwäche leiden.

Konkret sollen die anvisierten Reformen bis zur WM 2027 umgesetzt werden und in sieben verschiedenen Bereichen gelten. Darunter finden sich nicht nur Regeln zu Triktos und Equipment, sondern auch zu Details bei TV-Übertragungen und Sponsorings.

Rot-Grün-Schwäche: Freiburg wechselte zu Ausweichtrikots

Auch im Fußball waren derartige Probleme bereits ein Thema. In der letzten Saison der deutschen Bundesliga lief Freiburg zuhause deshalb im gelben Ausweichtrikot gegen in grün gekleidete Augsburger auf. “Ein Spieler bei uns hat eine Rot-Grün-Schwäche. Und jetzt Augsburg nunmal ein grünes Trikot, das nicht leuchtend ist, sondern ein dezenteres grün. Wir haben rot. Da habe ich gesagt, ‘wir können auf keinen Fall in rot spielen’. Nachher spielt er einen Rückpass und dem Augsburger den Ball in den Fuß. Das kann ja passieren”, erklärte Trainer Christian Streich damals nach dem 2:0-Sieg.

Zuhause in Ausweichtrikots: Freiburg-Trainer Streich erklärt kuriose Trikotwahl

Andere Gründe hat das anvisierte Verbot von grünen Triktos in Italien: Ab der nächsten Saison sollen Teams nicht mehr in grünen Jerseys spielen dürfen. Als Erklärung hierfür wurde die Unterscheidung bei Übertragungen zum ebenso grünen Rasen angegeben.

skyx-traumpass

(Red.)

Beitragsbild: Imago.