Verfahren gegen Klagenfurt-Geschäftsführer Imhof eingeleitet

via Sky Sport Austria

Gegen den Geschäftsführer des SK Austria Klagenfurt, Matthias Imhof, wurde eine Anzeige seitens der Bundesliga erhoben. 

Imhof ist nach dem 2:1 Siegestreffer des SK Sturm von der Tribüne in die Coachingzone gestürmt und soll die Schiedsrichter über dem Maß kritisiert haben. Dementsprechend wurde ein Verfahren gegen den Geschäftsführer eingeleitet.

Das ist bereits die zweite Anhörung für Imhof, nachdem er schon nach einer Gelb-Roten Karte beim Auswärtsspiel gegen Admira mit dem Bundesligasenat Bekanntschaft machte. Die Anhörung ist für Montag, den 20. September angesetzt.

skyx-traumpass