Verletzter Eden Hazard von Burger King verspottet

via Sky Sport Austria

Eden Hazard und Real Madrid – das ist bislang noch keine Liebesbeziehung. Am Dienstag fehlte der verletzungsanfällige Belgier beim Training. Bis der eigentliche Grund dafür bekannt war, handelte sich der Superstar den Spott von Burger King ein.

Nur wenige Wochen nach seiner Genesung von einer Verletzung im rechten Oberschenkel erlitt Hazard nach Angaben der Königlichen nunmehr im linken Oberschenkel wiederum eine Muskelblessur und fällt damit auf unbestimmte Zeit aus.

Die Sportzeitung Marca spekulierte bereits, dass Hazard dem Team um Nationalspieler Toni Kroos auch noch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am 24. Februar bei Atalanta Bergamo (LIVE bei Sky Sport) fehlen könnte.
Burger King verspottet Hazard

Bis zur Bekanntgabe der Verletzung war nicht klar, warum der 30-Jährige nicht am Training der Königlichen teilgenommen hatte. Das veranlasste die Fast-Food-Kette Burger King dazu, sich über den Belgier lustig zu machen.

Hazard war in seiner Madrider Zeit bereits einige Male mit Gewichtsproblemen auffällig geworden. Dies nutzte Burger King nun, um sich über den Belgier lustig zu machen.

skyx-traumpass

(SkySport.de)

Beitragsbild: Imago