SILVERSTONE,ENGLAND,17.JUL.21 - MOTORSPORTS, FORMULA 1 - Grand Prix of Britain, Silverstone Circuit, practice and sprint qualifying. Image shows the rejoicing of Max Verstappen (NED/ Red Bull Racing). Photo: GEPA pictures/  XPB Images/ Batchelor - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Verstappen geht es nach Crash laut Marko “erstaunlich gut”

via Sky Sport Austria

Dem niederländischen Formel-1-Fahrer Max Verstappen geht es nach seinem folgenschweren Crash in Silverstone nach Angaben von Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko “erstaunlich gut”. Aus Sicherheitsgründen habe sein Vater Jos “mit ihm in einem Hotel die Nacht verbracht”, sagte Marko im RTL-Interview. “Was wir gedacht haben ist, dass er völlig steif sein wird von diesem unglaublichen Aufprall mit 51 G, aber er hat ein bisschen Nackenschmerzen, ansonsten ist alles okay.”

WM-Spitzenreiter Verstappen war am Sonntag beim Grand Prix von Großbritannien mit Rekordweltmeister Lewis Hamilton kollidiert und in der 290 km/h schnellen Copse-Kurve mit einer Wucht von 51 G – mit der 51-fachen Kraft seines Körpergewichts – in einen Reifenstapel eingeschlagen. Der mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegte Hamilton gewann und verkürzte den WM-Rückstand auf den Niederländer auf nur noch acht Punkte.

skyx-traumpass

Verstappen war vorsichtshalber in ein Krankenhaus in Coventry gebracht worden, das er noch in der Nacht ohne “schwerwiegende Verletzungen” verlassen konnte.

(APA) / Bild: GEPA