VIDEO: Die bisherigen Tops und Flops der WM

via Sky Sport Austria

Der erste Spieltag der WM-Endrunde in Russland ist vorbei, damit ist es Zeit für ein Zwischenfazit. Bisher haben die Fans sowohl ordentliche Tops, als auch ordentliche Flops erlebt.

Zu den Flops kann man bis jetzt eindeutig die mexikanischen Fans zählen, die wiederholt mit homophoben Sprechchören aufgefallen sind. Aber auch das DFB-Team und Barcelona-Superstar Lionel Messi sind noch nicht wirklich bei der WM angekommen.

Eindeutig ein Top der WM sind heuer die Standards. In den ersten 16 WM-Spielen von Russland fielen 21 der 39 Tore nach Standardsituationen. Also mehr als jeder zweite Treffer. Auch der viel diskutierte Videobeweis macht sich bis jetzt nicht schlecht, vor allem wenn man bedenkt, dass es der erste Einsatz bei einer WM-Endrunde ist.

Video enthält Produktplatzierungen