VIDEO-Highlights: Bayern gewinnen Schlager beim FC Barcelona souverän

via Sky Sport Austria

Bayern München hat zum Auftakt der Champions League beim FC Barcelona ein Ausrufezeichen gesetzt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister besiegte Barca verdient mit 3:0 (1:0) und setzte seine historische Startserie fort. Ein schwaches Barcelona ohne seinen einstigen Superstar Lionel Messi verpasste dagegen 13 Monate nach dem demütigenden 2:8 die erhoffte Revanche.

Thomas Müller brachte das Team von Trainer Julian Nagelsmann, der sein Königsklassen-Debüt für die Münchner feierte, in der 34. Minute in Führung. Es war bereits der siebte Treffer für den 32-Jährigen in sechs Spielen gegen die Katalanen. Kein Spieler hat gegen Barca im Europacup öfter getroffen. Robert Lewandowski erhöhte zweimal (56./85.). Yusuf Demir kam bei den Hausherren in der 59. Minute ins Spiel. Bei den Bayern kam Marcel Sabitzer (ab der 82.) zu einem Kurzeinsatz.

skyx-traumpass

Für die Münchner war es seit 2002 der 18. (!) Auftakterfolg in der Champions League in Serie bei einer beeindruckenden Tordifferenz von 45:2. Auch die Bilanz gegen Barcelona bleibt deutlich positiv: Im zwölften Duell war es der achte Sieg. In Gruppe E geht der Weg nur über die Bayern. Am 29. September geht es mit dem Heimspiel gegen Dynamo Kiew weiter, am 20. Oktober folgt die Partie bei Benfica Lissabon.

(SID) / Bild: Imago