VIDEO-Liveticker: SK Rapid Wien – SK Sturm Graz

via Sky Sport Austria

Zum Abschluss der 32. Runde in der Tipico Bundesliga trifft der SK Rapid Wien auf den SK Sturm Graz. Die Ausgangslage vor diesem Duell ist klar: Die Hütteldorfer haben den zweiten Platz so gut wie abgesichert und wollen den Bullen, so lange es möglich ist, ein Fernduell um den Titel liefern. Die Grazer kommen mit drei Siegen in Folge und Selbstvertrauen in den Wiener Prater zum vorletzten Heimspiel des SK Rapid im Ernst Happel Stadion, bevor die Rückkehr nach Wien-Hütteldorf ansteht.

Mit dem neuen Geschäftsführer Sport Günter Kreissl, der am 1. Mai sein Amt in Graz antreten wird, blickt der SK Sturm in eine positive Zukunft. In der laufenden Saison gibt es nach der Siegesserie in den letzten Runden auch noch die Chance auf Platz drei und die Europa League Qualifikation, fünf Punkte liegt man hinter der Austria. Bei Rapid ist die Lage nach dem Derbysieg auch wieder entspannter und somit steht einem gewohnt hitzigen Duell zwischen diesen beiden Teams nichts im Wege. Moderator Martin Konrad meldet sich mit Sky Experte Hans Krankl ab 16.00 Uhr aus dem Ernst Happel Stadion, kommentiert wird der Schlager von Charly Leitner.

Im VIDEO-Liveticker sind die interessantesten Szenen und Tore noch während des Spiels als Video abrufbereit.

starter-sport-beitrag

LIVETICKER

Spielende

Der SK Rapid gewinnt gegen den SK Sturm verdient mit 2:0 (1:0).

66. Spielminute: Chance für Schick (Sturm)

 

65. Spielminute: Chance für Lovric (Sturm)

 

63. Spielminute: Chance für Edomwonyi (Sturm)

 

58. Spielminute: Chance für Edomwonyi (Sturm)

 

55. Spielminute: 2:0 für Rapid – Kainz

Florian Kainz kann alleine vor Esser unbedrängt zum 2:0 einschieben.

 

52. Spielminute: Zweiter Stangenschuss von Tomi (Rapid)

 

Halbzeit

Der SK Rapid führt zur Halbzeit verdient mit 1:0.

39. Spielminute: Stangenschuss von Tomi (Rapid)

 

24. Spielminute: 1:0 für Rapid – Grahovac

Srdjan Grahovac bringt die Hütteldorfer mit einem Schuss aus der Drehung in Führung.

 

19. Spielminute: Chance für Kainz (Rapid)

 

16:30 Uhr: Spielbeginn

Schiedsrichter Robert Schörgenhofer pfeift das Spiel im Wiener Ernst-Happel-Stadion an.

Die Aufstellungen

Bild: GEPA