Video: Notbremse? Rapid-Verteidiger Hofmann fliegt mit Rot vom Platz

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien hat im Topspiel gegen den FC Red Bull Salzburg einen denkbar schlechten Start in die zweite Spielhälfte hingelegt. Nur 26 Sekunden nach dem Anpfiff sieht Rapid-Verteidiger Maximilian Hofmann die Rote Karte.

Schiedsrichter Manuel Schüttengruber entschied auf Notbremse, obwohl Hofmann den Ball spielte bevor Patson Daka zu Fall kam.

Salzburg führt nach einem Treffer von Andre Ramalho seit der 36. Spielminute mit 1:0.

Video: Ramalho bringt Salzburg in Führung

di-20-10-chamoions-league-konferenz