VIDEO: WSG-Keeper Oswald bei eigenem Rot-Foul schwer verletzt

via Sky Sport Austria

Doppeltes Pech für WSG-Torhüter Ferdinand Oswald: In der Partie gegen den TSV Hartberg kommt der WSG-Schlussmann außerhalb des Strafraums zu spät gegen Nemanja Belakovic und holt den Hartberger Angreifer von den Beinen. Bei der Szene verletzt sich Oswald offenbar schwer am Knie, musste minutenlang auf dem Platz behandelt und schließlich auf einer Trage abtransportiert werden.

Kurios: Schiedsrichter Markus Hameter zeigt Oswald wegen Torraub die Rote Karte, als dieser bereits auf der Trage vom Feld befördert wird. Laut WSG-Trainer Thomas Silberberger lautet die erste Diagnose bei Oswald Kreuzbandriss. Sollten sich die Befürchtungen bestätigen, müsste die WSG mehrere Monate auf ihren Stammtorhüter und Kapitän verzichten.

WSG Tirol holt in Unterzahl Punkt gegen Hartberg