Vienna Capitals siegen bei Angstgegner VSV

via Sky Sport Austria

Die Vienna Capitals gewinnen auswärts beim Villacher SV mit 3:2 und übernehmen damit vorübergehend die Tabellenführung in der Erste Bank Eishockey Liga. Die Wiener starteten stark ins Spiel und gingen folgerichtig durch einen Treffer von Dominic Hackl früh mit 1:0 in Führung (3.). Danach übernahmen die Hausherren das Kommando und konnten das Spiel drehen. Neuzugang Olivier Latandresse (10.) und Corey Locke (23./PP) trafen für die Kärntner. Danach verpassten es die Kärntner in ihrer stärksten Phase die Führung weiter auszubauen.

Nach der zweiten Drittelpause kamen die Capitals, wie schon zu Beginn des Spiels, furios aus der Kabine und gingen durch einen Doppelschlag in Führung. Macgregor Sharp stellte nach nur 53 Sekunden im Schlussabschnitt auf 2:2 (41.), ehe Aaron Brocklehurst, der dieses Mal als Stürmer agierte, auf 3:2 für die Gäste stellte (45.). Diese Führung brachte die Mannschaft von Coach Serge Aubin über die Zeit.

Die STIMMEN zum SPIEL

 

VSV – Vienna Capitals 2:3 (1:1,1:0,0:2)
Villach, 2.690
Tore: Latendresse (10.), Locke (23./PP) bzw. Hackl (3.), Sharp (41.) und Brocklehurst (45.). Strafminuten: 4 bzw. 10

Die Tabelle

Der SPIELFILM

 

Bild: GEPA