BERLIN, GERMANY - NOVEMBER 21: Erling Haaland of Dortmund celebrates his team's fifth and his personal fourth goal during the Bundesliga match between Hertha BSC and Borussia Dortmund at Olympiastadion on November 21, 2020 in Berlin, Germany. Football Stadiums around Europe remain empty due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in fixtures being played behind closed doors. (Photo by Clemens Bilan - Pool/Getty Images)

Viererpack! “Golden Boy” Haaland zerlegt Hertha fast im Alleingang

via Sky Sport Austria

Eins, zwei, drei, vier! Ein Erling Haaland in Weltklasse-Form hat Borussia Dortmund beim historischen Debüt des Supertalents Youssoufa Moukoko zu einem wichtigen Sieg im Rennen um die Bundesliga-Spitze geführt.

Der BVB gewann am Samstag bei Hertha BSC nach Rückstand dank eines furiosen Viererpacks des norwegischen Star-Stürmers noch mit 5:2 (0:1). Moukoko, der mit seinem 16. Geburtstag am Freitag die Spielberechtigung erhalten hatte, wurde in der 85. Minute zum jüngsten Spieler in 57 Jahren Bundesliga-Geschichte.

Haaland (47./49./62./80.) mit seinen Saisontoren sieben bis zehn und Raphael Guerreiro (70.) schossen die Gäste zu drei Punkten, Matheus Cunha (33./79., Foulelfmeter) traf für die Hertha. Die Dortmunder nutzten das 1:1 des Meisterschaftsrivalen Bayern München gegen Werder Bremen ein paar Stunden zuvor somit zu ihrem Vorteil. Mit 18 Punkten hat Dortmund nur noch einen Zähler Rückstand auf den Tabellenführer aus München.

Dragovic schießt Leverkusen zum Sieg – Bayern nur mit Remis gegen Werder

(SID)

Bild: Getty