Viererpack! PSG-Star Mbappe bricht Rekord in der Ligue 1

via Sky Sport Austria

Superstar Kylian Mbappe gelingt gegen Olympique Lyon ein Viererpack und stellt damit einen neuen Rekord in der Ligue 1 auf.

Die französischen Fans bekamen in der Partie zwischen Paris St. Germain und Olympique Lyon eine Show der Extraklasse geboten. Hauptdarsteller war der erst 19-jährige Kylian Mbappe.

Der Superstar des Pariser-Star-Ensembles erzielte binnen 13 Minuten einen Viererpack. In den vergangenen 45 Spielzeiten war kein Spieler jünger als der französische Nationalspieler, dem vier Treffer in nur einer Partie gelangen.

Neymar eröffnet Torreigen gegen Lyon

Den Torreigen beim 5:0 gegen Lyon eröffnet hatte Mbappes Superstar-Kollege Neymar, der in der 9. Minute einen Foulelfmeter zur Pariser Führung verwandelte.

Im zweiten Durchgang schrieb sich Mbappe in die Geschichtsbücher: Ab der 61. Minute begann die sensationelle Viertelstunde des 19-Jährigen. Erst versenkte er einen Abpraller von Neymar zum 2:0 (61.), fünf Minuten später schob er die Kugel ins leere Tor. In Minute 69 veredelte er einen schnellen Konter zum 4:0 und beschloss sein Meisterstück schließlich mit dem 5:0 in Minute 74.

“Mich überrascht das nicht”, meinte PSG-Trainer Thomas Tuchel nach dem Spiel, “ich weiß, dass wir einige Spieler haben, die besondere Dinge drauf haben. Der Sinn des Fußballs besteht darin anzugreifen – wenn man den Ball hat und wenn man ihn nicht hat.”

Beitragsbild: Getty