LEIPZIG, GERMANY - NOVEMBER 04: PSG players warm up ahead of the UEFA Champions League Group H stage match between RB Leipzig and Paris Saint-Germain at Red Bull Arena on November 04, 2020 in Leipzig, Germany. Sporting stadiums around Germany remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Maja Hitij/Getty Images)

Vor Leipzig-Spiel: Elf PSG-Profis in Aufzug “gefangen”

via Sky Sport Austria

Kurioser Zwischenfall vor dem Champions-League-Duell zwischen RB Leipzig und Paris Saint-Germain! Elf PSG-Spieler saßen am Dienstagabend im Aufzug ihres Teamhotels fest.

Wie die Pariser Delegation gegenüber der französischen Zeitung Le Parisien bestätigte, saßen die Akteure nach dem Abschlusstraining gegen 21 Uhr für rund 50 Minuten im Fahrstuhl eines Leipziger Hotels fest.

Der Sky X-Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Layvin Kurzawa, Presnel Kimpembe, Leandro Paredes, Angel Di Maria, Marquinhos, Abdou Diallo, Idrissa Gueye und Moise Kean sowie die Talente Bandiougou Fadiga, Colin Dagba und Kays Ruiz-Atil saßen im Aufzug fest. Kurzawa filmte das Geschehen und postete ein Video in seiner Instagram-Story, löschte die Aufnahmen aber wenig später wieder.

Feuerwehrleute befreiten die PSG-Spieler schließlich. Um die Helfer zu motivieren, hatte Kurzawa – wie in den Videos zu hören – spaßeshalber behauptet, dass auch die beiden Superstars Kylian Mbappe und Neymar im Aufzug seien.

sa-07-11-deutsche-bundesliga-bvb-fcb

Bild: Getty