SALZBURG,AUSTRIA,02.SEP.18 - SOCCER - tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg vs FC Admira Wacker Moedling. Image shows Stefan Lainer (RBS) and Jonathan Scherzer (Admira). Photo: GEPA pictures/ Florian Ertl

Vorschau 17. Runde: Gewinnt Salzburg bereits den Grunddurchgang?

via Sky Sport Austria

Die 17. Runde wird mit dem ungleichen Duell zwischen Admira und Salzburg eröffnet. Hinter dem Tabellenführer will der LASK die Position als erster Verfolger festigen.

FC Flyeralarm Admira – FC Red Bull Salzburg

Folgt auf den Herbstmeistertitel der nächste Schritt zum großen Erfolg? Tabellenführer Red Bull Salzburg kann am Wochenende den Grunddurchgang vorzeitig gewinnen. Das wäre bereits bei einem Sieg über Nachzügler Admira gesichert, sofern der LASK nicht in Wolfsberg gewinnt. Sollten die Linzer verlieren, würde dem Meister sogar ein Unentschieden reichen.

Die Admira setzt im Duell der Gegensätze auf Stürmer Patrick Schmidt: Im letzten Heimduell gegen die Salzburger traf er doppelt.

Strafenhagel in der tipico Bundesliga

Wolfsberger AC – LASK

Mit Personalsorgen in der Defensive geht der WAC ins Duell der Verfolger gegen den LASK. Trainer Christian Ilzer muss auf beide Innenverteidiger verzichten: Kapitän Michael Sollbauer und Nemanja Rnic fehlen jeweils aufgrund einer Sperre.

LASK-Spieler Dominik Frieser steht vor einer besonderen Rückkehr: Der beste Saisontorschütze der Linzer absolvierte seine ersten 22 Bundesliga-Spiele für die Kärntner.

SKN St. Pölten – SCR Altach

Sowohl bei den Niederösterreichern, als auch bei den Vorarlbergern mehren sich gegen Ende des Grunddurchgangs die Sorgen:  St. Pölten gewann nur eines der letzten sechs Spiele du verliert im Kampf um den Einzug in die Meistergruppe an Boden.

Marginale Sorgen im Vergleich zu jenen von Altach: Die letzten drei Partien verlor die Elf von Trainer Werner Grabherr, elf Punkte nach 16 Speilen sind der schwächste Wert seit der Abstiegssaison 2008/09.





Beitragsbild: GEPA.