PRAGUE, CZECH REPUBLIC - SEPTEMBER 20: (L-R) Marin Cilic, Alexander Zverev, Roger Federer, Bjorn Bjorg, Rafael Nadal, Dominic Thiem and Thomas Berdych pose for photos ahead of the Laver Cup on September 20, 2017 in Prague, Czech Republic. The Laver Cup consists of six European players competing against their counterparts from the rest of the World. Europe will be captained by Bjorn Borg and John McEnroe will captain the Rest of the World team. The event runs from 22-24 September.  (Photo by Clive Brunskill/Getty Images for Laver Cup)

Vorstellung: Team Europe des Laver Cups

via Sky Sport Austria

Heute geht es endlich los mit dem neu geschaffene Laver Cup der absoluten Tennis-Elite. In Anlehnung an den prestigeträchtigen Ryder Cup im Golf hatte Roger Federer gemeinsam mit dem australischen Tennisverband den Bewerb Anfang 2016 angekündigt. Um den Sieg spielen zwei absolute top-Teams: Team World, angeführt von Tennis-Legende John McEnroe und Team Europe, angeführt vom Schweden Björn Borg.

Vorstellung: Team World des Laver Cups

Team Europe

Mit von der Partie des Teams, das die europäische Dominanz unter der Führung des Schweden Björn Borg aufrecht erhalten möchte, sind Rafael Nadal (ESP), Roger Federer (SUI), Marin Cilic (CRO), Dominic Thiem (AUT), Alexander Zverev (GER) und Tomas Berdych (CZE).

Video enthält Produktplatzierungen

Tomas Berdych (CZE)

Der tschechische Davis-Cup-Teilnehmer Tomas Berdych konnte sich bereits in jedem Masters-Turnier mindestens einmal bis ins Finale hochkämpfen. Dieses Jahr stand der Tscheche bereits im Semifinale von Wimbledon.

Marin Cilic (CRO)

2014 konnte der Kroate Marin Cilic die US Open für sich entscheiden, dieses Jahr stand er bereits im Finale von Wimbledon. In jedem Grand Slam konnte er bis dato mindestens ins Viertelfinale einziehen.

Roger Federer (SUI)

Wie soll man diesen Mann gebührend vorstellen? Wir versuchen es einmal mit ein paar nackten Zahlen: 19 Grand Slams, achtmaliger Wimbledon-Sieger und 302 Wochen an der Spitze der ATP-Weltrangliste. Das sind nur einige Punkte auf der Liste eines der größten Tennisspieler aller Zeiten.

Rafael Nadal (ESP)

Es wird nicht einfacher… 16 Grand Slams, zehnmaliger French-Open-Sieger und unbestrittener Sandplatzkönig, die Vita des Spaniers liest sich wohl gleich beeindruckend wie jene seines Schweizer Teamkollegen.

Dominic Thiem (AUT)

Der 24-jährige Österreicher Dominic Thiem, der aktuell auf Rang sieben der Weltrangliste liegt, kann mit bisher acht Single-Titeln, zwei Semifinalteilnahmen bei den French Open und dieses Jahr den Finalteilnahmen in Barcelona und Madrid aufwarten. Auch wenn das noch nicht ganz so beeindruckend klingt wie bei manchen seiner Teamkollegen, wird der Österreicher bestimmt eine wichtige Rolle in Team Europe übernehmen, liegt er im Race doch derzeit auf Platz vier.

Dominic Thiem trifft bei Laver Cup auf John Isner

Alexander Zverev (GER)

Last but not least komplettiert der Deutsche Alexander Zverev das von Björn Borg angeführte Team Europe. Mit seinen erst 20 Jahren kann Zverev bereits “Jüngster Spieler in den Top 10”, Junior-Weltmeister 2013 und fünf ATP-Titel auf seinem Haben-Konto verbuchen.

Beitragsbild: Getty Images

Von Franz Verworner