Video enthält Produktplatzierungen

VOTING: Aufregung um aberkannten Innsbruck-Treffer

via Sky Sport Austria

Die Dornbirn Bulldogs haben den Saisonauftakt beim HC TWK Innsbruck mit 2:1 gewonnen. Für Aufregung sorgt ein aberkannter Treffer der Tiroler.

Herbert Caleb erzielt im Schlussviertel den vermeintlichen Ausgleich der Innsbrucker. Der Jubel hält allerdings nicht lange: Miha Zajc soll DEC-Goalie Rasmus Rinne behindert haben – der Treffer wird nach Videostudium der Schiedsrichter aberkannt.

Hätte der Treffer von Herbert Caleb zählen müssen?

Zehn Minuten später trifft Joel Broda doch noch zum Ausgleich. In der Overtime müssen sich die Haie aber den Vorarlbergern geschlagen geben.

Dornbirn gewinnt Westderby in Overtime

17-09-di-salzburg-genk