Video enthält Produktplatzierungen

VSV bezwingt Black Wings

via Sky Sport Austria

Der EC Panaceo VSV feierte gegen die Liwest Black Wings Linz einen hartumkämpften 3:2 Erfolg. Für die Villacher war dies bereits der dritte Erfolg im vierten Saisonduell mit den Linzern. Die Black Wings hatten in ihrem 500. Auswärtsspiel der Erste Bank Eishockey Liga keinen Grund zu feiern. Die Hausherren hatten zwar noch den besseren Start und gingen in Front, die Adler hatten aber mit einem Doppelschlag von Miika Lahti und Jerry Pollastrone die richtige Antwort parat.

Brian Lebler sorgte im zweiten Abschnitt mit seinem zweiten Treffer des Abends für den Ausgleich. Im finalen Abschnitt sorgte schließlich VSV-Neuzugang Mark Cundari mit seinem ersten Ligatreffer für die Entscheidung. Während der VSV den Rückstand auf die nun fünftplatzierten Linzer auf sechs Punkte verkürzten, beträgt das Guthaben der Black Wings auf den gefürchteten sechsten Platz nur mehr einen Punkt.

Bild: GEPA
Quelle: erstebankliga.at