Video enthält Produktplatzierungen

VSV gewinnt Elf-Tore-Spektakel gegen Dornbirn im Shootout

via Sky Sport Austria

Der Villacher SV hat sein 1.000. Grunddurchgang-Spiel seit Neugründung der Eishockeyliga im Jahr 2000 gewonnen.

Die Kärntner besiegten am Dienstag in der ICE Hockey League im Heimspiel die Dornbirn Bulldogs mit 6:5 nach Penaltyschießen. Der VSV geriet mit vier Gegentoren im Mitteldrittel mit 3:5 in Rückstand und kämpfte sich durch Tore von Sahir Gill (42.) und Matt Mangene (47) zurück. Im Penaltyschießen entschied Martin Ulmer das Spiel zugunsten des Tabellenschlusslichts.

KAC erleidet Heimniederlage gegen Dornbirn

(APA)

fr-13-11-sky-ice-graz-bratislava

Beitragsbild: GEPA