Video enthält Produktplatzierungen

VSV verliert in Bratislava nach Shootout

via Sky Sport Austria

Die iClinic Bratislava Capitals feierten einen 2:1-Shootout-Erfolg über den EC Grand Immo VSV.

Die beiden Teams lieferten sich ein hartes Duell. Brock Higgs eroberte im zweiten Drittel die Führung für die Gastgeber. Im letzten Drittel starteten die Adler einen Sturmlauf auf das Tor von Samuel Baros, der schließlich von Patrick Bjorkstrand überwunden werden konnte. Nach einer torlosen Verlängerung sorgte Adam Lapsansky für die Entscheidung für die Capitals. Während der EC GRAND Immo VSV weiterhin auf dem letzten Platz liegt, stieß Bratislava auf den siebenten Platz vor.

ICLINIC BRATISLAVA CAPITALS – EC GRAND IMMO VSV 2:1 S.O. (0:0,1:0,0:1)
Referees: BALUSKA, HRONSKY, Durmis, Jedlicka.
Goals BRC: Higgs (36.), Lapsansky (65./dec.pen.)
Goals VSV: Bjorkstrand (48.)

skyx-traumpass

Quelle: ice.hockey

Artikelbild: GEPA