WAC-Keeper Kofler nach Remis gegen Salzburg: “Das war ein Mentalitäts-Punkt”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Der Wolfsberger AC konnte in der 27. Runde daheim gegen den FC Red Bull Salzburg ein 0:0-Remis erkämpfen. Die Kärntner beendeten damit die sieben Spiele andauernde Siegesserie der Bullen. Großen Anteil daran hatte WAC-Tormann Alexander Kofler, der mit einigen Paraden die Salzburg-Offensive zur Verzweiflung brachte.

Nach der Partie äußerte sich der 33-jährige Keeper im Sky-Interview u.a. zum eingefahrenen “Mentalitäts-Punkt”, Maturant Kai Stratznig und was man aus dem Spiel mitnehmen kann.

“Wir haben heute als ganze Mannschaft extrem gefightet, das war ein Mentalitäts-Punkt. Wir haben alles in die Waagschale geworfen – fußballerisch war es vielleicht nicht so ein Leckerbissen, wei wir es sinst in der Saison gezeigt haben. Es war ein Wille in der Mannschaft, dass wir aus der Situation wieder rauskommen, wo wir die letzten Spiele waren und auf dem können wir aufbauen.”, so Kofler im Interview mit Sky-Reporter Johannes Brandl.

Highlights im VIDEO:

WAC erkämpft Remis gegen Salzburg

sa-21-6-tipico-bundesliga-meistergruppe