WAC-Präsident Riegler zu möglicher Trainer-Dauerlösung: “Ich bin mit Roman Stary sehr zufrieden”

via Sky Sport Austria

Am Ostersonntag startet die Meistergruppe in der tipico Bundesliga. Der Wolfsberger AC bekommt es zum Auftakt mit dem SK Rapid Wien  zu tun (ab 14:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 2 – streame das Spiel live mit dem SkyX-Traumpass).

Vor der Partie äußerte sich WAC-Präsident Dietmar Riegler über die Ziele in der Meistergruppe, die Personalie Michael Liendl und Interimstrainer Roman Stary.

Dietmar Riegler (Präsident RZ Pellets WAC) vor dem Spiel:
…über das Erreichen der Meistergruppe: „Es ist wieder Ruhe eingekehrt, die Mannschaft hat gezeigt, dass sie Qualität hat. Das hat sie umgesetzt und aufs Spielfeld gebracht.“

…über Saisonziele: „Es ist alles möglich, wir wollen natürlich international dabei sein.“

…über Roman Stary: „Die Mannschaft selbst hat sich zusammengeschweißt über die letzten Jahre und so wie es aussieht, passt Stary sehr gut zur Mannschaft und ich bin sehr zufrieden, also warum sollen wir nicht ihm die Chance geben? In erster Linie muss für uns klar sein, mit welchem Trainer wir in die Zukunft gehen und dann schauen wir uns den Kader an.“

…über Michael Liendl: „Er muss langsam umdenken, vom Spielerischen zum Vereinsdenken kommen. Er ist ein Vollblutprofi und auch sehr intelligent. Die nächste Zeit wird er für uns als Spieler tätig sein. Er hat bei uns im Verein eine enorme Stellung und das wird auch in Zukunft so sein.“

…über Dejan Joveljic: „Die Hoffnung ist da, dass wir Möglichkeiten finden, ihn zu behalten, aber die Entscheidung liegt nicht bei uns, sondern einseitig bei Frankfurt.“

so-22-11-tipico-buli