WAC-Trainer Ilzer: “Haben uns jetzt in eine gute Position gebracht”

via Sky Sport Austria

Der WAC ist mit dem 2:1-Auswärtserfolg beim SK Sturm Graz der große Gewinner der 26. Runde. Dank den Treffern von Sekou Koita und Topscorer Michael Liendl stehen die Wolfsberger weiter auf dem dritten Platz in der Meistergruppe. Sturm Graz hat im Rennen um die Europacup-Plätze hingegen einen schweren Rückschlag erlitten.

Nach dem Spiel äußerte sich WAC-Trainer Christian Ilzer im Interview mit Sky-Reporter Jörg Künne zur Leistung seiner Mannschaft: “Die zweite Halbzeit war schon richtig top von meiner Mannschaft und da muss ich schon ein großes Kompliment aussprechen.”

Das Rennen um Platz drei sieht der 41-Jährige bis zum Schluss eng: “Es wird nach wie vor bis zum Schluss eng bleiben, wir haben uns jetzt in eine gute Position gebracht und dieser Sieg tut uns natürlich unglaublich gut heute. […] Aus eigener Kraft wollen wir auf diesen Europacup-Platz. Die Mannschaft, die heute auf dem Platz stand, hat richtig agiert.”

Video enthält Produktplatzierungen

WAC gewinnt nach Rückstand bei Sturm Graz

23-04-skybuliat