Gareth Bale of Wales crosses in during the FIFA 2018 World Cup Qualifying Group D match between Wales and Serbia played at Cardiff City Stadium, Cardiff on 12th November 2016 / Football - 2018 FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball Qualifying Group D Wales v Serbia Cardiff City Stadium, Cardiff, United Kingdom 12 November 2016 Â PUBLICATIONxNOTxINxUKxFRAxNEDxESPxSWExPOLxCHNxJPN BPI_JM_Wales_v_Serbia_1115.jpg

Gareth Bale of Wales crosses in during The FIFA 2018 World Cup Qualifying Group D Match between Wales and Serbia played AT Cardiff City Stage Cardiff ON 12th November 2016 Football 2018 FIFA World Cup World Cup World Cup Football Qualifying Group D Wales v Serbia Cardiff City Stage Cardiff United Kingdom 12 November 2016 Â PUBLICATIONxNOTxINxUKxFRAxNEDxESPxSWExPOLxCHNxJPN BPI_JM_Wales_v_Serbia_1115 jpg

Wales gibt gegen Serbien sicher geglaubten Sieg aus der Hand

via Sky Sport Austria

Österreichs Gruppengegner Wales muss sich im Heimspiel gegen Serbien mit einem 1:1 begnügen. Dabei hat es bis kurz vor Schluss nach einem Sieg für die Mannschaft von Chris Coleman ausgesehen. Real Madrid Superstar Gareth Bale brachte seine Mannschaft in der 30. Minute zunächst in Führung, die Serben antworteten aber in der 86. Minute mit dem 1:1 durch Mitrovic. In der Tabelle liegt Serbien mit 8 Punkten nur zwei Punkte hinter Tabellenführer Irland. Wales liegt mit 6 Punkten auf dem dritten Rang.

Wales lässt gegen Serbien wichtigen Dreier liegen

In der Gruppe G liefern sich unterdessen die ehemaligen Weltmeister Spanien und Italien ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Spanier gewannen 4:0 (1:0) gegen Mazedonien und weisen ebenso zehn Punkte auf wie Italien, das in Liechtenstein standesgemäß mit 4:0 (4:0) gewann.

Spanien gibt sich gegen Mazedonien keine Blöße

Italien bleibt Spanien auf den Fersen

Dritter in dieser Gruppe ist mit neun Zählern Israel nach einem 3:0 (1:0) in Albanien. Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberaspach) verhängte in dieser Partie zwei Rote Karten gegen die Gastgeber.

In der Gruppe feierte die Ukraine einen 1:0 Sieg gegen Finnland.

Beitragsbild: Imago