Watford gewinnt gegen Manchester United – Solskjaer vor dem Aus

via Sky Sport Austria

Die Luft bei Manchester United-Coach Ole Gunnar Solskjaer wird ganz dünn! Gegen Liga-Nachzügler Watford verlieren die „Red Devils“ mit 1:4 und sind nun auf Platz Sieben in der Tabelle abgerutscht.

Watford legt gut los und holt in Minute 9 einen Elfmeter raus. Ismaila Sarr muss aber den Elfmeter wiederholen und im 2. Versuch kann De Gea parieren. Doch Watford gibt nicht auf und kann in Hälfte Eins durch Joshua King (28.) und Ismaila Sarr (44.) doppelt treffen.

In Hälfte Zwei kann der von Solskjaer vernachlässigte und eingewechselte Donny Van de Beek den Anschlusstreffer erzielen (50.). Nach der Gelb-Roten Karte an Harry Maguire (69.) kann Watford in der Nachspielzeit erneut doppelt treffen. Joao Pedro (90.+2) und Emmanuel Dennis (90.+6) schießen die Hornets zum 4:1 Heimsieg und Solskjaer womöglich vom Trainersitz in Manchester.

Bild: Imago