FIA logo during the Formula 1 2019 Pre-Season Tests at Circuit de Barcelona - Catalunya in Montmelo, Spain on March 1.  

 (Photo by Xavier Bonilla/NurPhoto via Getty Images)

Weltverband bestätigt F1-Rekordkalender für 2021

via Sky Sport Austria

Die Formel 1 hat vom Weltverband FIA die Freigabe für ihren Rekordkalender mit 23 Rennen im nächsten Jahr erhalten. Der Motorsport-Weltrat bestätigte den dicht getakteten Fahrplan der Rennserie mit dem Auftakt am 21. März in Australien, wie die FIA in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Nie zuvor in der Geschichte der Formel 1 sind in einer Saison 23 WM-Läufe ausgetragen worden.

Dafür soll am 28. November erstmals in Saudi-Arabien gefahren werden. Das Finale ist für den 5. Dezember in Abu Dhabi angesetzt. Der Große Preis von Österreich geht am 4. Juli in Spielberg über die Bühne.

skyx-traumpass

Fraglich ist, ob angesichts anhaltender Reisebeschränkungen und der vielerorts wieder steigenden Infektionszahlen der geplante Kalender wirklich umgesetzt werden kann. In diesem Jahr war die Formel 1 erst mit fast vier Monaten Verspätung in eine Notsaison gestartet, die auf 17 Rennen verkürzt worden war.

(APA/dpa)

Artikelbild: Getty