PALM BEACH GARDENS, FL - FEBRUARY 25:  Bernd Wiesberger of Austria plays his tee shot at the par 4, 14th hole during the first round of the 2016 Honda Classic held on the PGA National Course at the PGA National Resort and Spa on February 25, 2016 in Palm Beach Gardens, Florida.  (Photo by David Cannon/Getty Images)

Wiesberger droht auch an US-Ostküste frühes Aus – Garcia führt

via Sky Sport Austria
Palm Beach Gardens (Florida) (APA) – Golfer Bernd Wiesberger droht auch beim zweiten Jahresauftritt auf der US-PGA-Tour das vorzeitige Aus. Nach zwölf Löchern der ersten Runde bei der Honda Classic (6,1 Mio. Dollar) in Palm Beach Gardens zerfiel das Spiel des Österreichers komplett, nach einer 75 kämpft der Österreicher als 106. damit auf dem schweren Par-70-Platz um den Cut. Es führen Sergio Garcia und Michael Thompson mit 5 Unter.

Der Schlag des Tages gelang Alex Cejka. Der Deutsche fabrizierte auf der 17. Bahn mit einem Achter-Eisen ein Ass, dafür spendiert ein US-Hypothekenfinanzierer einer Kundin aus Massachusetts die Jahresraten.

Ergebnisse “The Honda Classic” in Palm Beach Gardens (US-PGA-Tour, 6,1 Mio. Dollar) – 1. Runde: 1. Sergio Garcia (ESP) und Michael Thompson (USA) je 65 Schläge – 3. Rickie Fowler und William McGirt (beide USA) je 66. Weiter: 65. Rory McIlroy (NIR) 72 – 101. Bernd Wiesberger (AUT) 75

(Schluss) gö/zan
Beitragsbild: Getty Images