Wiesberger in Bad Griesbach in Führung

via APA

Österreichs Golfstar Bernd Wiesberger hat einen tollen Start in die mit zwei Millionen Euro dotierten “Porsche European Open” in Bad Griesbach verzeichnet. Der Weltranglisten-30. lag nach einer bogeyfreien 64er-Runde mit sieben Birdies auf dem Par-71-Kurs gemeinsam mit dem Franzosen Benjamin Herbert an der Spitze. “Das Gefühl heute war großartig”, twitterte Wiesberger nach dem gelungenen Auftakt.

 

 

Der 29-jährige Oberwarter spielte gemeinsam mit Deutschlands 58-jähriger Golf-Ikone Bernhard Langer und US-Ryder-Cup-Spieler Hunter Mahan, die sich nach 66er-Runden Rang sieben teilten. “Die Unterstützung durch die vielen Zuschauer am Kurs war großartig”, betonte Wiesberger. “Ich habe die Bälle sehr gut getroffen. Ich hatte das Gefühl, alles ständig unter Kontrolle zu haben. Auf den Greens hatte ich einige ‘Schnackler’, aber man kann nicht alles haben.”

 

 

Der Salzburger Bernard Neumayer spielte mit 71 Schlägen eine Par-Runde und rangierte damit vorerst auf dem 98. Rang unter den insgesamt 156 Teilnehmern. Damit wahrte der 24-Jährige bei seinem Debüt auf der European PGA-Tour die Chance auf die Qualifikation für das Finalwochenende, die mit Preisgeld belohnt wird.