Wiesberger nach versöhnlicher Abschlussrunde in Katar auf Platz 37

via Sky Sport Austria

Doha (APA) – Bernd Wiesberger hat beim zweiten Saisonturnier auf der European Tour 2017 einen versöhnlichen Ausklang geschafft. Dank einer 68er-Runde machte der Österreicher am Sonntag beim Katar-Masters in Doha weitere elf Plätze gut, womit der Weltranglisten-37. das mit 2,5 Mio. Dollar dotierte Turnier auf Platz 37 beendete. Der Sieg ging am ersten Extraloch an den 21-jährigen Südkoreaner Jeunghun Wang.

Wiesberger war vergangene Woche in Abu Dhabi als Vierter und mit 107.000 Euro Preisgeld hervorragend in seine elfte Profisaison gestartet. In Katar schaffte er hingegen nur mit Mühe den Cut und am Ende lediglich knapp 16.000 Euro. Es war freilich sein bereits achter Cut in Folge seit Olympia im August des Vorjahres. Zuletzt nicht ins Wochenende geschafft hat es der 31-jährige Burgenländer im Juli 2016 bei der US-PGA-Championship.

Jeunghun siegt in Doha

 

Kommende Woche wird der “Desert Swing” der European Tour in Dubai abgeschlossen. Dort trifft Wiesberger u.a. auf den dank Einladung antretenden Tiger Woods.

Endstand Katar Masters in Doha (European Tour, 2,5 Mio. Dollar, Par 72):
1. Jeunghun Wang (KOR) 272 Schläge/n. Stechen (69/67/65/71)
2. Jaco Van Zyl (RSA) 272 (67/69/68/68) und Joakim Lagergren (SWE) 272 (67/72/67/66)
4. Thomas Aiken (RSA) 273.
Weiter: 37. Bernd Wiesberger (AUT) 281 (70/72/71/68)

Bild: Getty Images