Video enthält Produktplatzierungen

Wimbledon: Zverev scheidet in erster Runde aus

via Sky Sport Austria

Zum Auftakt des Tennis-Grand-Slam-Turniers von Wimbledon sind am Montag bei den Herren die zwei hinter Dominic Thiem gereihten Top-Ten-Spieler ausgeschieden.

Der als Nummer fünf eingestufte Deutsche Alexander Zverev unterlag dem Tschechen Jiri Vesely 6:4,3:6,2:6,5:7 und wenig später der siebentgereihte Grieche Stefanos Tsitsipas dem Italiener Thomas Fabbiano 4:6,6:3,4:6,7:6(8),3:6.

Video enthält Produktplatzierungen

Damit hat Thiem früh im Turnier seine Weltranglistenplatzierung in den Top vier auch in zwei Wochen so gut wie sicher. Theoretisch könnten ihn nur noch der Japaner Kei Nishikori, der Russe Karen Chatschanow und der Italiener Fabio Fognini abfangen, jeder aus dem Trio müsste dafür bei einem frühen Thiem-Aus aber sehr weit kommen bzw. sogar den Titel holen.

Wimbledon: Erfolgreicher Auftakt für Titelverteidiger Djokovic

Osaka und Venus Williams ebenfalls ausgeschieden

Die Weltranglistenzweite Naomi Osaka hat es am Montag ebenfalls gleich in Runde eins des Tennis-Grand-Slam-Turniers von Wimbledon erwischt. Die 21-jährige Japanerin unterlag der Kasachin Julia Putinzewa in 1:35 Stunden 6:7(4),2:6 und droht damit, im Ranking bis auf Rang fünf zurückzufallen. Osaka hatte die jüngsten US und Australian Open gewonnen, schied bei den French Open aber schon in Runde drei aus.

Video enthält Produktplatzierungen

Die fünffache Wimbledonsiegerin Venus Williams hat in der ersten Wimbledon-Runde gegen ihre erst 15-jährige Landsfrau Cori Gauff in 79 Minuten 4:6,4:6 verloren. Als die seit zwei Wochen 39-jährige Williams ihren bisher letzten Wimbledon-Einzeltitel geholt hatte, war Gauff vier Jahre alt. Nur bei ihrem Debüt 1997 und 2012 war Venus Williams bisher zum Wimbledon-Auftakt ausgeschieden.

01-07-14-07-tennis-wimbledon

(APA).

Beitragsbild: GettyImages.