Witzige Aktion: Sandhausen plakatiert Hamburger Bahnhof

via Sky Sport Austria

Der Hamburger SV ist bekanntlich ein Neuling in Liga zwei. Da lässt sich der SV Sandhausen nicht lange bitten und beugt etwaigen Startschwierigkeiten vor.

Der SVS scheint sich der Tatsache bewusst zu sein, dass dem Großteil der HSV-Fans der Weg zum BWT-Stadion am Hardtwald nicht unbedingt geläufig ist.

Sandhausen hilft HSV-Fans bei Anreise

Das ist nun aber kein Problem mehr, denn der Verein ließ am Hamburger Hauptbahnhof acht große Plakate aufhängen, die den Anfahrtsweg zu seinem Stadion zeigen. Bis zum zweiten Spieltag können sich die Hanseaten die Beschreibung nun einprägen, denn dann muss der HSV zum Auswärtsspiel in der baden-württembergischen Kleinstadt antreten.

 

“Normalerweise machen wir Plakate nur in der Region. Aber natürlich wollen wir damit auch ausdrücken, dass die Hamburger herzlich willkommen sind. Die HSV-Fans waren ja noch nicht bei uns”, sagte Marketing-Vorstand Dag Heydecker. Laut Bild zahlten die Sandhauser knapp 3500 Euro für die Plakat-Aktion.

(sid)

Beitragsbild: twitter.com/SanktPony