YB-Coach Wagner nach CL-Einzug: “Freue mich ohne Ende”

via Sky Sport Austria

Vor rund einem Jahr noch als Trainer bei Schalke 04 gescheitert, darf David Wagner jetzt den Einzug in die Gruppenphase der Champions League feiern: Mit den Young Boys Bern bezwang der 49-jährige Coach Ferencvaros Budapest und Peter Stöger im Play-off-Rückspiel mit 3:2.

“Ich bin wahnsinnig glücklich. Ich freue mich ohne Ende für die Jungs, die in dieser gesamten Qualifikation richtig hart gearbeitet haben”, war Wagners Freude nach dem geglückten CL-Einzug groß. Sein Dank galt aber nicht nur der Mannschaft, sondern auch seinem Vorgänger, dem YB-Meistercoach und aktuellen Leverkusen-Trainer Gerardo Seoane: “Ich möchte gerne noch Danke sagen an Gerardo Seoane, dass wir diese Quali spielen konnten.”

Highlights im VIDEO:

In diesem Jahr spielen die Young Boys damit erstmals seit der Saison 2018/19 wieder im größten Europacup-Bewerb: “Am Ende war das der Plan, als ich vor ein paar Monaten die Gespräche geführt habe. Das zweite Mal in der Clubgeschichte spielen wir mit, das ist riesig. Die Freude in der Kabine ist unbeschreiblich”.

Am Donnerstag wird YB aus dem vierten Lostopf gezogen und könnte auf Salzburg treffen, sofern deren Weiterkommen heute gegen Bröndby IF (ab 20:00 Uhr live auf Sky Sport Austria 2 – streame das Spiel live mit dem SkyX-Traumpass)  gelingt.

Salzburg erwartet “Schlacht” bei Bröndby

(Red.)