ZAGREB,CROATIA,03.JAN.21 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, slalom, ladies. Image shows Katharina Liensberger (AUT). Photo: GEPA pictures/ Matic Klansek

Zagreb-Slalom: Liensberger Zweite nach erstem Durchgang

via Sky Sport Austria

Katharina Liensberger liegt nach dem ersten Durchgang des Damen-Slaloms am Sonntag in Zagreb in Lauerstellung.

Die Vorarlbergerin ist nach einem Lauf bei Schneeregen und dürftiger Sicht auf einer holprigen Piste Zweite, 0,32 Sekunden hinter der Führenden Petra Vlhova aus der Slowakei. Neben dem Duo setzten sich auch Semmering-Siegerin Michelle Gisin (+0,38) und Mikaela Shiffrin (+0,42) von der Konkurrenz ab. Die Tirolerin Chiara Mair hat als Sechste 1,50 Sekunden Rückstand.

Von den starken österreichischen Slalom-Damen zeigte auch die lange verletzt gewesene Katharina Gallhuber auf. Die Olympia-Dritte von Pyeongchang 2018 fuhr mit Startnummer 19 auf einer dann schon ziemlich ramponierten Piste auf den neunten Platz (+1,75). Der zweite Durchgang beginnt um 16.00 Uhr unter Flutlicht

Grünes Licht für Flachau-Slalom

Dem Weltcup-Slalom der Alpin-Damen in Flachau steht aus Sicht des Ski-Weltverbands (FIS) nichts mehr im Wege. Die Schneekontrolle der FIS am Sonntag brachte ein positives Ergebnis. Das Flutlicht-Rennen sollte am Dienstag, 12. Jänner, damit wie geplant stattfinden können, sofern auch das Wetter mitspielt.

Ski-Weltcuprennen in Zagreb auch als Hilfe für Erdbebenopfer

(APA).

Beitragsbild: GEPA.