Zehn-Jahres-Bilanz: Manchester City mit gigantischem Transfer-Minus

via Sky Sport Austria

Manchester City verteidigte in der Vorsaison erfolgreich den Titel in der Premier League. Der sportliche Erfolg ist jedoch teuer erkauft. Das sind die Top-Ten-Klubs, die die in den letzten zehn Jahren das größte Transfer-Minus erwirtschafteten.

Ein Rekord-Transfer jagt den nächsten. Seit einigen Jahren steigen die Transferausgaben der Top-Vereine immer weiter in die Höhe. In den letzten zehn Jahren haben mehrere Vereine bereits die Milliarden-Marke gesprengt. Eine beeindruckende Zahl, die Europas Top-Klubs in neue Star-Einkäufe investierten.

Vor allem Manchester City legte in der letzten Dekade eine gigantische Summe auf den Tisch. Auf der Einnahmenseite spülten die Abgänge nur einen Bruchteil der Summe wieder ein. Aber auch der deutsche Rekordmeister hat weitaus mehr Geld ausgegeben als eingenommen.

(Alle Transfersummen von Transfermarkt.de, Stand: 9. Juli 2019)

01-07-14-07-tennis-wimbledon

Aktuelle Videos

  • Beiträge
    Tennis

    Djokovic nach Australian-Open-Aus in Belgrad angekommen

  • Beiträge
    Tennis

    Nach Australian Open: Djokovic droht nächstes Grand-Slam-Aus

  • Beiträge
    Fußball

    Rose nach Haaland-Interview: „Habe mit ihm gesprochen“

  • Beiträge
    NHL

    VIDEO-Highlights: Vancouver beendet Pleitenserie – Owetschkin mit 26. Tor

  • Beiträge
    Golf

    Matsuyama siegt zum 8. Mal auf PGA-Tour – Straka auf Rang 42

  • Beiträge
    Handball

    Leistungssteigerung ohne Wert: EM für Österreich vorbei

  • Beiträge
    Handball

    50 starke Minuten zu wenig – Österreich unterliegt Deutschland

  • Beiträge
    Premier League

    Harrison-Dreierpack: Leeds siegt bei West Ham

Beitragsbild: Gettyimages