Zeitreise: Silberbergers Verletzung beim Torjubel

via Sky Sport Austria

HSV-Spieler Nicolai Müller zog sich gestern auf ungewöhnliche Art und Weise einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu: Nach seinem Treffer zum 1:0 in der 7. Minute verletzte sich der 29-Jährige beim Torjubel – sechs Monate Pause!

Auch in Österreicher gab es prominente Fälle von Verletzungen beim Jubeln: Einer davon ist der derzeitige WSG Wattens-Trainer Thomas Silberberger. Der damalige Kapitän des SV Wörgl zog sich im Mai 2005 ebenfalls einen Kreuzbandriss bei seinem Jubel zu, nachdem er per Freistoß zum 1:1-Ausgleich traf.

Video enthält Produktplatzierungen

Das Spiel verloren die Tiroler anschließend noch gegen den Kapfenberger SV mit 1:2. Am Ende der Saison stieg Wörgl als Letzter aus der Ersten Liga ab.