BOURNEMOUTH, ENGLAND - AUGUST 14:  Zlatan Ibrahimovic of Manchester United celebrates scoring his team's third goal during the Premier League match between AFC Bournemouth and Manchester United at Vitality Stadium on August 14, 2016 in Bournemouth, England.  (Photo by Stu Forster/Getty Images)

Zlatan trifft bei Premier League-Debüt für ManUtd

via Sky Sport Austria

Manchester United feierte zum Auftakt der neuen Premier League-Saison einen 3:1 (1:0)-Auswärtssieg beim AFC Bournemouth. Die Treffer für die Elf von José Mourinho erzielten Juan Mata (40.), Wayne Rooney (59.) und Zlatan Ibrahimovic (64.). Adam Smith (69.) konnte für die Hausherren nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Mourinho ließ Neuzugang Henrik Mkhitaryan saß zunächst nur auf der Bank und kam in der 75. Minute ins Spiel. Rekord-Verpflichtung Paul Pogba fehlte wegen einer Gelbsperre aus seiner letzten Saison mit Juventus Turin.

 

Zlatan als Debütspezialist

Mit dem Treffer zum 3:0 konnte Zlatan eine besondere Serie verlängern. Denn schon bei seinen Debüts in der Champions League, Serie A, La Liga und Ligue 1-Debüts traf Ibrahimovic. Nun gelang ihm dieses Kunststück auch in der Premier League.

Bild: Getty Images