Znojmo holt Heimsieg gegen Innsbruck in der Overtime

via Sky Sport Austria

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison gab es beim Duell HC Orli Znojmo gegen HC TWK Innsbruck „die Haie“ keinen Sieger in der regulären Spielzeit. Wieder waren es die Tschechen, die den längeren Atem bewiesen – sie setzten sich mit 2:1 nach Overtime durch und zogen somit mit den Innsbruckern in der Tabelle gleich.

Die Haie legten in Tschechien munter los, erarbeiteten sich nach kurzen Startschwierigkeiten immer mehr Spielanteile. Benedikt Schennach und ein Hammer von Nick Ross verfehlten nur ganz knapp ihr Ziel. Die Gastgeber blieben im Konter stets gefährlich doch Chiodo im Tor der Innsbrucker zeigte sich in Durchgang eins fehlerlos. Mit einem Lattenschuss klopfte Andre Lakos erstmals kräftig am Tor der Haie an, doch Innsbruck hatte mehr vom Spiel.

In der 24. Minute sollten sich die Gäste für die ambitionierte Leistung dann auch belohnen. Nick Ross war nach einem Konter zur Stelle und brachte die Haie mit 1:0 in Führung (24.). Spätestens jetzt waren die Tiroler richtig am Drücker und deckten den Znojmo-Schlussmann mit vielen Schüssen ein. In der 28. Minute hatte Andrew Clark das 2:0 auf der Schaufel doch er scheiterte hauchdünn. Patrik Nechvatal verteidigte aber das Tor von Znojmo  eisern und ließ keinen Puck mehr durch.

Die kalte Dusche ereilte die Haie dann früh im Schlussdrittel. Znojmo gelang in der 42. Minute der Ausgleich. Nun war die Partie naturgemäß wieder ausgeglichen, beide Mannschaft hatten Chancen auf die Führung. Znojmo hatte in dieser Phase dennoch leichtes Oberwasser, Andy Chiodo im Tor der Haie zeigte aber seine ganze Klasse. So blieb die Partie spannend und eng, weitere Treffer blieben im Schlussabschnitt aber aus. So setzte es für die Innsbrucker die bereits siebte Overtime in dieser noch jungen Saison. Und hier waren einmal mehr die Tschechen das glücklichere Team. Hughesman schnürte den Doppelpack zum 2:1.

HC Orli Znojmo – HC TWK Innsbruck „die Haie“ 2:1 OT (0:0, 0:1, 1:0, 1:0)
Referees: M. NIKOLIC, SIEGEL; Zuseher: 2703
Tore ZNO: Hughesman (42./67.)
Tor HCI: Ross (24.)

Quelle: erstebankliga.at

Artikelbild: GEPA