VIENNA,AUSTRIA,08.DEC.19 - SOCCER - tipico Bundesliga, SK Rapid Wien vs FK Austria Wien. Image shows the Allianz stadium. Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Zuschauerschnitt in der Bundesliga-Saison 2019/20 leicht gesunken

via Sky Sport Austria

Die Bundesliga hat am Dienstag den Geschäftsbericht für die Saison 2019/20 veröffentlicht. Zudem wurde auch der Zuschauerschnitt bekanntgegeben.

Stadionzuschauer waren nur in den 22 Runden des Grunddurchganges erlaubt. 834.186 waren es an der Zahl, das entspricht durchschnittlich 6.320 pro Spiel und einem leichten Rückgang im Vergleich zur Vorsaison (6.456). In die Vorjahreszahl war allerdings auch der etwas zuschauerstärkere Finaldurchgang (Meistergruppe und Qualifikationsgruppe) eingeflossen.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

Zuschauermagnet war einmal mehr Rapid mit durchschnittlich 18.667 Besuchern vor Meister Salzburg (11.153) und Sturm Graz (10.365). Mit 3,33 erzielten Toren pro Spiel verzeichnete die Liga zudem nach 1986/87 den zweithöchsten Wert seit ihrer Gründung 1974.

Die durchschnittlichen Zuschauerzahlen im Grunddurchgang der Fußball-Bundesliga-Saison 2019/20:

1. SK Rapid Wien 18.667 Zuschauer pro Spiel
2. Red Bull Salzburg 11.153
3. SK Sturm Graz 10.365
4. FK Austria Wien 7.687
5. LASK 5.482
6. SCR Altach 4.036
7. Wolfsberger AC 3.925
8. SKN St. Pölten 3.364
9. TSV Hartberg 3.298
10. WSG Tirol 2.768
11. FC Admira 2.667
12. SV Mattersburg 2.423

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

Die 22 Runden des Grunddurchganges wurden mit Zuschauern ausgetragen, die 10 der abschließenden Finalphase (Meister- und Qualifikationsgruppe) wegen der Coronavirus-Pandemie ohne.

(APA)

Bild: GEPA