Zverev trifft nach Achtelfinal-Aufholjagd auf Nadal

via Sky Sport Austria

Deutschlands Tennis-Nummer-Eins Alexander Zverev darf dank einer Aufholjagd erneut gegen “Sandplatzkönig” Rafael Nadal antreten.

Der Sieger des ATP-Masters von Madrid schlug in der zweiten Runde des Sandplatz-Masters in Rom den Japaner Kei Nishikori 4:6, 6:3, 6:4 und steht damit im Viertelfinale. Bereits in seinem Auftaktmatch in Madrid vor acht Tagen hatte Zverev den Weltranglisten-45. bezwungen.

13-03-20-03-atp-dubai

Nach fast drei Stunden Spielzeit verwandelte Zverev seinen zweiten Matchball. Im entscheidenden Satz geriet Zverev durch ein frühes Break ins Hintertreffen (1:4), blieb aber konzentriert und holte sich den Aufschlag wenig später zurück. Mit fünf Spielgewinnen in Folge verdiente sich der 24-Jährige den Sieg.

Dominic Thiem könnte ebenfalls in die Runde der letzten Acht vorrücken, Österreichs Tennis-Aushängeschild ist derzeit noch gegen den Italiener Lorenzo Sonego im Einsatz (JETZT live auf Sky Sport 12 – mit dem SkyX-Traumpass kannst du das Turnier bereits ab 12 Euro pro Monat live streamen).

JETZT LIVE auf Sky: Thiem trifft im Rom-Achtelfinale auf Sonego

Nadal erhält Chance zur Revanche

Im Duell um den Halbfinaleinzug trifft Zverev nun auf Nadal, den er in Madrid in der gleichen Runde überraschend bezwungen hatte. Nadal schlug Denis Shapovalov (Kanada) 6:3, 6:4, 7:6 (7:3).

Mit Jan-Lennard Struff hatte am Mittwoch ein anderer deutscher Tennisprofi nach mehr als zwei Stunden Spielzeit gegen den Russen Andrej Rublew durch ein 7:6 (9:7), 1:6, 4:6 den Einzug ins Achtelfinale verpasst.

Matchball abgewehrt: Nadal müht sich in Rom-Viertelfinale

(SID/Red).

Beitragsbild: Imago.