YAOUNDE, CAMEROON - JANUARY 14: Selim Amallah of Morocco celebrates with Achraf Hakimi after scoring 1st goal during the 2021 Africa Cup of Nations group C match between Morocco and Comoros at Stade Ahmadou Ahidjo on January 14 2022 in Yaounde, Ca Morooco v Comoros - Africa Cup of Nations group C Copyright: xx

Zweiter Sieg: Marokko folgt Kamerun ins Afrika-Cup-Achtelfinale

via Sky Sport Austria

Marokko hat als zweite Mannschaft das Achtelfinale des Afrika-Cups erreicht.

Die „Löwen vom Atlas“ bezwangen den Außenseiter Komoren mit 2:0 (1:0) und haben mit sechs Punkten aus zwei Spielen die Teilnahme an der K.o.-Runde sicher. Zuvor war auch Gastgeber Kamerun ins Achtelfinale eingezogen.

Afrika Cup: Gastgeber Kamerun erster Achtelfinalist

Selim Amallah (16.) und Zakaria Aboukhlal (89.) trafen. Der positiv auf Corona getestete Frankfurt-Profi Aymen Barkok stand Marokko wie schon beim Auftakt gegen Ghana (1:0) nicht zur Verfügung.

Kein Sieger bei Duell zwischen Senegal und Guinea

Senegal und Guinea trennten sich derweil 0:0 und führen mit je vier Punkten die Gruppe B an. Dritter ist Malawi (3), das beim 2:1 (1:1) gegen Simbabwe (0) erst zum zweiten Mal in seiner Geschichte ein Spiel beim Africa-Cup gewann. Gabadinho Mhango (43./58.) erzielte beide Tore.

Afrika-Cup: Dreimal falsche Hymne für Mauretanien

sky-q-fussball-25-euro

(SID).

Beitragsbild: Imago.