Zwierschitz: “Stehen wieder wie die Deppen da”

via Sky Sport Austria

Der FK Austria Wien findet auch in der 7. Runde der tipico Bundesliga nicht zurück in die Spur. Die Veilchen verlieren in Wolfsberg mit 0:3 und liegen nur noch auf dem zehnten Platz der Tabelle. Stephan Zwierschitz zeigt sich im Interview nach der Partie ordentlich bedient.

Sieben Spiele, fünf Punkte und eine Tordifferenz von -6: Der FK Austria Wien befindet sich spätestens nach der Niederlage beim Wolfsberger AC in der Krise. Austrias Stephan Zwierschitz zeigt sich im Sky-Interview ratlos: “Wir haben wieder null Punkte gemacht. Wir müssen jetzt endlich anfangen zu punkten, wie gesagt, mir fehlen schön langsam die Worte.”

17-09-di-salzburg-genk

Woran es letztlich genau mangelt, kann auch Zwierschitz nicht festmachen: “Wir bereiten uns zwei Wochen vor und haben einen Plan. Es war ein recht ausgeglichenes Spiel in der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit bekommen wir das Gegentor und hatten gute Chancen. Das nötige Glück haben wir nicht. Im Endeffekt verlieren wir wieder 3:0 und stehen wieder wie die Deppen da.”

Verlieren verboten

Für das Spiel am kommenden Sonntag gegen den SCR Altach nimmt der 28-Jährige sich und seine Mitspieler in die Pflicht: “Wir spielen jetzt gegen Altach daheim. Da muss jeder wissen, worum es geht und da müssen drei Punkte her.”

WAC schießt sich gegen die Austria für Europa warm