ROME, ITALY - OCTOBER 03: Eduardo Camavinga of Stade Rennes in action during the UEFA Europa League group E match between SS Lazio and Stade Rennes at Stadio Olimpico on October 03, 2019 in Rome, Italy. (Photo by Giampiero Sposito/Getty Images)

17-jähriger Stammspieler im Fokus von Top-Klubs

via Sky Sport Austria

Das Transferfenster der Winterpause steht vor der Tür und die Gerüchteküche brodelt schon lange. Nun ist auch der Name eines 17-jährigen Ligue-1 Spielers auf den Listen der großen europäischen Klubs aufgetaucht.

Mit nur 17 Jahren ist Eduardo Camavinga bereits Stammspieler bei Stade Rennes. Der defensive Mittelfeldspieler hat sich durch starke Leistungen schnell einen Namen im europäischen Klubfußball gemacht. Real Madrid hat nach Informationen der L’Equipe bereits konkretes Interesse an dem jungen Franzosen hinterlegt. Auch Barca, PSG, Manchester City und der FC Bayern gelten demnach als potenzielle Käufer. Camavingas Vertrag beim Tabellenvierten der Ligue 1 läuft noch bis 2022.

Ganz besonders soll aber der BVB den 16-Jährigen von Stade Rennes unter die Lupe genommen haben. Dortmund ist nach Informationen der L’Equipe von den Qualitäten des Kongolesen “überzeugt”, strebt allerdings eine Verpflichtung frühstens im Sommer 2020 an.

(Sky.de/Red.)

Artikelbild: GETTY Images

21-12-skybuli-wolfsburg-vs-bayern