SUNDERLAND, ENGLAND - DECEMBER 15: Sunderland player Bailey Wright (2nd r) celebrates the first Sunderland goal with Will Grigg (r) during the Sky Bet League One match between Sunderland and AFC Wimbledon at Stadium of Light on December 15, 2020 in Sunderland, England. (Photo by Stu Forster/Getty Images)

22-jähriger Schweizer übernimmt Fußballklub AFC Sunderland

via Sky Sport Austria

Der Schweizer Kyril Louis-Dreyfus wird neuer Besitzer des englischen Traditionsklubs AFC Sunderland. Wie der League-One-Klub zu Weihnachten auf seiner Webseite mitteilte, einigte sich der bisherige Eigentümer Stewart Donald mit dem 22-jährigen Zürcher auf eine Übernahme. Diese soll zu Beginn Mitte Jänner über die Bühne gehen, sobald die English Football League (EFL) dem Deal zugestimmt hat.

Louis-Dreyfus ist der Sohn des verstorbenen Robert Louis-Dreyfus und von Margarita Louis-Dreyfus, der ehemaligen Besitzerin von Olympique Marseille.

Sunderland, ein Klub aus dem Nordosten des Landes, erlangte größere Bekanntheit durch die Netflix-Dokumentation “Sunderland ‘Til I Die”, in der nach dem Abstieg aus der Premier League die beiden Saisons 2017/18 und 2018/19 beleuchtet werden.

(APA) / Bild: Getty Images